Archive for Februar, 2011

Neue Dosen 02/11

Oha! Obwohl der Februar ja bekanntlich etwas kürzer ist, hält (hielt?) er in diesem Jahr ein wahres Dosenfeuerwerk bereit. Sage und logge 81 (in Worten einundachtzig!) neue Caches in der Region warten ab sofort (bzw. schon seit ein paar Tagen) darauf von den Osnabrücker Dosenfreunden und -freundinnen gesucht und gefunden zu werden. Dagegen wirken die 29 Caches des Vormonats ja
Read more…

Von Notizen, Staubsaugern und Stromaggregaten

Das eine kleine, aber feine Notiz in Zusammenhang mit dem letzten Blogeintrag eine so große Lawine auslöst hätte ich niemals erwartet. Dabei muss ich mich an dieser Stelle in erster Linie bei TVG10 bdanken, der mich durch seine beiden Kommentare (hier und hier!) erst so richtig auf die Geschehnisse aufmerksam machte. Umso größer war das Erstaunen, als ich heute morgen
Read more…

#854 – Pfeil und Bogen

GC26DJJ Uups! Da wäre mir doch glatt das erste Mal in unserer Cacherkarriere ein Logeintrag im täglichen Such- und Findewahn durchgeflutscht! Und das bei dieser wirklich gut versteckten Dose an einem Ort, der bei wolkenverdecktem Himmel um die Mittagszeit schon so einiges an Lost Place-Charakter hatte! Gruß Team repridi

#853 – Westfälisches Stonehenge

GC1W0FR Als Owner eines eigenen Stonehenge Caches durfte ich mir diesen hier natürlich nicht entgehen lassen. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht entsinnen, jemals an einer so gut einsehbaren Stelle nach einem Cache gesucht zu haben. Grob überschlagen haben schätzungsweise 117 Fenster freie Sicht auf das Versteck. Hinzukommen noch die Häuser und Gärten in unmittelbater Nähe zum Cache. Kurzum, ich
Read more…

#852 – Nutzlos

GC12ABM Für mich nicht nachvollziehbar, wieso Leute sich bei der Existenz einer solchen Menge Schrott noch mit dem Diebstahl von Kuperdachrinnen aufhalten!? Aber gut, so haben wir Cacher immerhin auch noch was davon! Die Suche hat im übrigen etwas länger gedauert, was wohl vor allem daran lag, dass ich mich nicht einigen konnte, welche der drei Dosen ich eigentlich finden
Read more…